TPL_ON

 

 

Wir begrüßen unseren neuen Kanzleihund - Knuffel

Noch ohne Kaffee betrete ich die Kanzlei und werde durch ein schwarz weisses, hüpfendes Fellknäuel freudig begrüsst. Richtig, dämmert es mir, ein Kanzleizuwachs der vierbeinigen Art. Ich schlängele mich - in der Hoffnung den hüpfenden Fellball nicht zu treffen in mein Büro - stets verfolgt durch freudiges Bellen und Hüpfattacken. Der Weg zur Kaffeemaschine ist dadurch nicht einfacher geworden, aber doch schöner.

Mit gewisser Skepsis ob eines Kanzleihundes hat uns Knuffel mit seinem Charme sofort gefangen genommen und überzeugt. Auch seine lautstarke Mitteilung: "ich bin eingezogen" hallt gelegentlich durch die Kanzlei und hält den ein oder anderen Besucher vor der Türe doch dazu an, die Schilder an der Türe zu lesen und festzustellen, aha, das Notariat ist ein Stock höher. Auch dadurch tritt eine deutliche Entlastung unseres Sekretariats ein und so hat auch Knuffel bereits nach kurzer Zeit seinen Arbeitsanteil in unserer Kanzlei gefunden. 

Die Zeit ohne Kanzleihund war doch trist und so freuen wir uns mit und über unseren Kanzleizuwachs Knuffel.

Herzlich Willkommen ! 

TPL_ON

 

Im Jahr 2002 entschieden wir uns, gemeinsam mit Paragrafen zu jonglieren. Nach kurzer Ein- und Aneinandergewöhnung, in der alteingesessenen, über Dekaden in der Wilhelmstraße 16 bevölkerten Kanzlei, besprachen wir Fälle, etablierten eine morgendliche Teerunde und freuten uns an zunehmend privaten Gesprächen.

Aus Kollegen wurden Freunde, erst recht mit weiblicher Verstärkung im Jahr 2004, mit der dann auch ein regelmäßiges gemeinsames Frühstück eingeführt wurde. Bei diesem gemeinsamen Tagesstart, stellte er uns die von ihm bereits ausgewerteten Tagesthemen aus der Welt und dem Schwäbischem Tagblatt vor. 

Unser Seniorpartner wollte ursprünglich nur noch ein oder zwei Jahre mitarbeiten, da ihn die Neugier plagte. Alte Weggefährten als Mandanten suchten nach wie vor seinen Rat und er freute sich über die Zusammenarbeit mit uns "Jungen" und das Wachsen der Kanzlei.

Wir konnten bis zuletzt auf unsere "Geheimwaffe" in allen Lebenslagen zurückgreifen und blicken nun mit Wehmut auf die fast 20 Jahre gemeinsame Zeit zurück.

Vielen Dank für alles ! 

TPL_ON

 

 

AKG Rechtsanwälte + AdvocaTuebingen werden eins.

Der Kanzleizusammenschluss ist vollbracht! 

AKG Rechtsanwälte Dr. Michael Görke, Dr. Birgit Scheja und Klaus Wüst Notar a.D sind umgezogen und haben sich mit AdvocaTuebingen zusammengeschlossen. Der Kollege der Kanzlei AdvocaTuebingen  Herr Jochen Raster sind nun zusätzlich an Board der ehemaligen AKG Rechtsanwälte. 

Für uns sind individuelle Beratung, persönlicher Einsatz und effiziente Betreuung durch Spezialisierung eine Selbstverständlichkeit. 

Bei uns finden Sie Ihren Spezialisten für Ihre Rechtsangelegenheiten. 

TPL_ON

 

 

 

 

Die älteste Kanzlei Württembergs


 

Unsere Kanzlei existiert seit über 100 Jahren und ist die älteste in Württemberg. Sie wurde 1907 durch Rechtsanwalt Friedrich Bacher gegründet.

Zuerst firmierte die Kanzlei unter dem Namen Göz, Boekle, Schlipf. Die Rechtsanwälte Rudolf Göz und Dr. Hein Boekle hatten die Kanzlei von 1956 an geführt, 1963 war Rechtsanwalt Hellmut Schlipf hinzugekommen. Die drei Senioren haben sich 2002 und 2003 in den Ruhestand zurückgezogen.

Rechtsanwältin Birgit Späth ist 1979 in die Kanzlei eingetreten, 1985 folgte Rechtsanwalt Wilfried Hellmich.

1996 Rechtsanwalt Benjamin Ogrzewalla und im Jahr 2012 wurde Rechtsanwalt Andreas Würth aufgenommen. im Jahr 2003 wurde die Kanzlei in Späth, Hellmich, Ogrzewalla umbenannt.  

Seit 2003 ist Rechtsanwalt Hellmich auch Notar - damit ist in der Kanzlei seit mehr als 70 Jahren durchgehend ein Notar tätig.

Frau Späth trat im Jahre 2014 aus der Kanzlei aus. 2017 kam dann der überraschende Tod von Benjamin Ogrzewalla. In diesem Jahr 2017 haben wir die Kollegen von AKG Rechtsanwälte und Advocattuebingen einen Zusammenschluss und eine Übernahme der langjährigen Kanzlei entschieden. 

Wir freuen uns die langjährige Tradition dieser Kanzlei nicht abbrechen zu lassen und in den Räumlichkeiten in der Gartenstraße 24, die seit Beginn an die Geschichte der Kanzlei prägte, nun unsere Service für Sie anbieten können. Wir freuen uns Sie zu begrüßen und den Hauch Geschichte gepaart mit topaktueller Beratung  und maßgeschneiderten Lösungen anzubieten